Die Landwirtschaft

Im Mittelpunkt steht der achtsame Umgang mit den Tieren. Darunter verstehen die Holzmanns mehr als einen modernen, hellen mit Kunst ausgestatteten Stall zu bauen. Die Tiere erfahren Zeit ihres Lebens die beste Pflege. Schafe weiden mit ihren Lämmern, Ochsen und Mutterkühe mit ihren Kälbern. Den Sommer über geht's auf die Hochalmen, wo sie in den Genuss von typischen Berggräsern, Kräutern und frischem Quellwasser kommen.

Das langsame Heranwachsen der Jungtiere kommt der späteren Fleischqualität zugute. Im Herbst geht's hinunter auf die Weiden des sonnenverwöhnten Gnadenwalder Plateaus bevor es heißt - zurück in den Stall. Aber selbst hier haben die Tiere genügend Bewegungsfreiheit in einer lichtdurch-fluteten, angenehmen Atmosphäre.